Rheumaschmerzen bestimmten Michaels Alltag.

Jetzt kann er sich wieder frei bewegen.

Jeder vierte Deutsche leidet an Rheuma. Die Erkrankung äußert sich durch ziehenden, reißenden Schmerz und Bewegungseinschränkungen. Auch Michael hatte mit schmerzenden Sehnen, Bändern und Gelenken zu kämpfen. EMS Training bei Körperformen half ihm dabei, seine Bewegungsfreiheit zurückzugewinnen und den Alltag schmerzfrei zu gestalten. Geschulte Personal Trainer richten das persönliche EMS Training bei Körperformen so aus, dass gesundheitliche Einschränkungen berücksichtigt und Schmerzen gelindert werden können.

„Erst waren es nur die Finger und Zehen, die schmerzten, irgendwann dann fast alle Gliedmaßen. Vom Arzt bekam ich die Diagnose Rheuma. Aufgrund der Schmerzen vermied ich fortan fast jegliche Art von Bewegung, was das Ganze nur noch verschlimmerte. Dann entdeckte ich EMS Training von Körperformen. Zunächst war ich skeptisch, doch nach wenigen Trainingseinheiten spürte ich, wie meine Gelenke wieder beweglicher wurden und sich der Schmerz löste. Ich bin begeistert und bleibe auf jeden Fall dabei, um meine Rheumaschmerzen weiterhin zu lindern.“

Michael, 68 (Bonn)

Der Begriff Rheuma lässt sich nicht durch eine einheitliche Diagnose beschreiben, denn Rheuma äußert sich durch verschiedene Krankheitsbilder. Genauso unterschiedlich sind auch die Symptome von Rheuma sowie die Behandlungsansätze für die Krankheit. Eine rheumatische Erkrankung verursacht meist eine deutliche Beeinträchtigung des Bewegungs- und Stützapparats. Dies führt wiederum häufig zu Einschränkungen im Alltag und einer verminderten Lebensqualität. EMS Training kann dabei unterstützen, die Bewegungsfreiheit im Alltag zu erhalten oder zurückzugewinnen und Schmerzen zu lindern.

Ist EMS Training bei Rheuma empfehlenswert?

Im Frühstadium von Rheuma wird die lokale Elektrostimulation häufig auch in der Physiotherapie im schmerzfreien Bereich angewendet. Nach Konsultation des behandelnden Arztes ist ein Ganzkörper-EMS Training möglich. Die geschulten Personal Trainer von Körperformen achten stets darauf, dass die Intensität des Trainings an den Immunstatus und die Schmerzempfindlichkeit des Trainierenden angepasst wird. Denn bei Rheuma handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung, die Einschränkungen des Immunsystems mit sich bringt. EMS Training ist ideal für Rheumapatienten geeignet, da auf individuelle körperliche Gegebenheiten eingegangen und das Training entsprechend angepasst wird. Das EMS Training hilft ihnen dabei, gelenkschonend Muskelmasse aufzubauen und wieder mehr Bewegungsfreiheit zu erlangen.

EMS Training bei Rheuma: Was ist zu beachten?

20 Minuten EMS Training reichen pro Woche aus, um nachhaltige Trainingserfolge zu erzielen. Allerdings sollte regelmäßig trainiert werden, um die allgemeine Kondition und den Gesundheitszustand des Körpers zu verbessern. Wichtig sind dabei niedrige Impulsbelastungen und eine langsame Steigerung der Trainingsintensität. Speziell ausgebildete Personal Trainer passen das Training an die Schwere der rheumatischen Erkrankung sowie damit verbundene körperliche Einschränkungen an.

Da Rheuma häufig mit Gelenkschmerzen einhergeht, sollten extreme Belastungen der Gelenke vermieden werden, beispielsweise Rotationen der Hand- und Fußgelenke. Da beim EMS Training auch statische Übungen eingebunden werden können, werden solche Belastungen vermieden und die Gelenke geschont. EMS Training ist auch ohne Zusatzgewichte effektiv, da das reine Körpergewicht zur Belastung ausreicht. Das wiederum schont die Gelenke, wovon besonders Rheumapatienten profitieren können.

Eignet sich EMS Training auch für ältere Menschen mit Rheuma?

Besonders im Alter leiden viele Menschen an Rheuma. Während im Fitnessstudio oft die Anleitung für effektives und sicheres Training fehlt, gewährleisten geschulte Trainer bei Körperformen eine persönliche Betreuung beim EMS Training. So werden Fehlstellungen beim Training und damit verbundene Schmerzen oder Folgeschäden vermieden. Da EMS Training auch Vorerkrankungen oder sonstige gesundheitliche Einschränkungen berücksichtigt, ist es besonders gut für ältere Menschen geeignet. Rheuma vorbeugen und erste Symptome aktiv angehen, ist mit EMS Training ebenfalls möglich. Es stärkt Muskeln, Sehnen und Bänder, ohne die Gelenke zu belasten. Ein fitter Körper ist die ideale Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden im Alter. Überzeugen Sie sich selbst vom ganzheitlichen Trainingsansatz von Körperformen und vereinbaren Sie ein kostenloses Probetraining.