Lizenzpartner werden

Unser Konzept – Ihr Erfolg

Wachsen Sie mit uns – und über sich hinaus – Werden Sie selbstständig!

Körperformen hat sich seit der Entstehung im Jahr 2011, als erfolgreiche Marke am Markt positioniert. Mit hohem Qualitätsanspruch steht Körperformen als ein verlässlicher und erfolgsversprechender Partner für alle Lizenznehmer beratend zur Seite. Von Beginn an begleitet und unterstütz Körperformen die Lizenzpartner in allen Belangen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Zeitersparnis von 2 Jahren durch bereits fertig konzipiertes Konzept, Personalkonzept, Marktakzeptanz durch bestehende Marke „Körperformen“, Große Kundenzufriedenheit, Erfolgreiches Betreuungssystem für Lizenznehmer, Assessment Center, Fortbildungsmaßnahmen für Clubleiter, Inhaber und Mitarbeiter.

Attraktives Geschäftsmodell

– geringe Investitionskosten von 65.000€ – 70.000€
– schnelle Erreichung des Break-Even-Point in 3 – 6 Monate
– weitere Kundenabschöpfung zum herkömmlichen Fitnesstraining
– kein starres Franchise, Sie bleiben Unternehmer
– geringe monatliche Lizenzgebühr von 649,00€
– keine Eintrittsgebühr
– keine Vertragslaufzeit
– keine umsatzabhängigen Gebühren


  • Businessplan
  • Standortanalyse
  • Unterstützung bei Banktermin
  • Unterstützung bei der Standortsuche und Mietvertragsverhandlungen
  • Lizenzhandbuch

Unsere Lizenznehmer erhalten das Exklusivrecht für das gewählte Gebiet die Marke Körperformen zu nutzen und von dem positiven Imagetransfer zu profitieren.

Unterstützung bei der Personalsuche und Rekrutierung mit eigener Jobbörse und als starken Partner die deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheit.

Unsere Lizenzpartner profitieren von einer Internetpräsenz mit überdurchschnittlich hohem Qualitätsanspruch. Körperformen bietet einen sehr hohen Standard und sieht sich in der Pflicht, diesen immer auf dem neuesten Stand zu halten. Unsere Lizenzpartner profitieren zudem von einer eigenen Landingpage speziell für ihren Standort.
Durch die bereits fast 100 eröffneten Clubs von Körperformen ist der Bekanntheitsgrad und das sehr positives Image enorm wichtig, um schnell die nötige Akzeptanz im Markt zu finden. Alle Lizenzpartner profitieren durch den Markennamen „Körperformen“ um sich schnell in den Markt zu integrieren und seinen Standort erfolgreich zu etablieren.
  • Betriebsablaufschulungen
  • Marketingschulungen
  • Verkaufsschulungen u.a. mit bekannten Gastrednern
  • Trainerschulungen
  • Schulungen rund um das Thema EMS
  • Kooperationen mit diversen Ausbildungsinstitutionen
  • innovatives und effektives Eröffnungsmarketing
  • professionelle Werbemittel
  • erprobte Marketingstrategien
  • Jahresmarketingplaner mit internen & externen Marketing Kampagnen
  • laufender Know-how-Transfer durch unser kompetentes Partnermanagement.
  • Unterstützung bei der Umsetzung eigener Ideen durch eigene Grafikabteilung

Ein bewährtes Konzept für Ihre Selbstständigkeit –
Erfolge unserer Linzenznehmer

„Im August 2012 habe ich mein erstes, von mittlerweile fünf Körperformen Studios eröffnet. Schon während meines Studiums (Sportökonomie B.A, sowie Gesundheitsmanagement M.A) hatte ich immer das Ziel der Selbständigkeit vor Augen.

Ich freue mich mit Körperformen eine tolle Möglichkeit gefunden zu haben, denn ein starker Verbund hat viele Vorteile gegenüber dem „Einzelkämpfer“. Dennoch ist die unternehmerische Freiheit in keinster Weise eingeschränkt. Ich kann meine eigenen Ideen umsetzen, erhalte aber auch Unterstützung durch die Zentrale. Sowohl in der operativen als auch in der strategischen Entwicklung. Zudem entwickelt sich Körperformen stetig weiter, setzt kontinuierlich neue Ideen um und passt sich den Veränderungen des Marktes ständig an. Im Vergleich zu den ersten beiden Eröffnungen erkennt man deutlich, dass die beiden Eröffnungen im Jahr 2015  und die Eröffnung im Jahr 2016 einfacher dahingehend waren, weil die Marke „Körperformen“ bereits ein Begriff ist und als Marke erkannt wird. Durch diesen positiven Einfluss bin ich mir sicher, dass ich auch in 2017 neue Studios eröffnen werde. Neue, sowie bestehende Lizenzpartner können sich auf ein bewährtes Konzept mit viel Know-how im Hintergrund und erprobten Marketing- und Vertriebsstrategien verlassen.“

„Selbstständigkeit unter einer Dachmarke. Das dürfte wohl die beste Beschreibung des Konzeptes sein, welches ich nun seit 1,5 Jahren erfolgreich umsetzen durfte. Wieso erfolgreich? Weil mir durch den guten Know-how-Transfer und den ständigen Austausch zu meinen Lizenzpartnerbetreuern nicht nur der Schritt in die Selbstständigkeit erleichtert wurde, sondern ich mich auch endlich vom Status „Angestellter“ befreien konnte, den ich schon zu lange mit mir herumgetragen hatte. Nach meinem Master-
studium zum M.A. in Gesundheitsmanagement und Prävention musste doch eine angemessene Tätigkeit folgen. Mit Körperformen konnte ich nicht nur persönlich wachsen, sondern mich auch endlich eigenständig um alle Belange eines Unternehmens kümmern. Marketing, Vertrieb, Personalauswahl und -entwicklung zählen zu meinen täglichen Aufgabenfeldern, die ich sehr gerne Tag für Tag umsetze. Und nun? Nach 1,5 Jahren eröffnete ich vor kurzem meinen zweiten Standort – natürlich wieder mit Körperformen. Die Marke macht in der Umsetzung einfach wahnsinnig viel Spaß. Nicht nur weil die Marketingkonzepte funktionieren, sondern auch weil ich mich trotz Marke immernoch selbst verwirklichen kann und nicht alles vorgeschrieben ist wie in einem klassischen Franchisekonzern. Ich wollte nie der „Scheinselbstständige“ sein, der sämtliche Arbeitsabläufe nur kopiert. Ich wollte eigene Erfahrungen machen und meine eigenen Stärken gekonnt einsetzen. Dies ist definitiv bei Körperformen möglich. Und mit nun 28 Jahren kann ich auf die letzten drei Jahre zurückblicken und sagen: „Alles richtig gemacht!“ Und schaue ich nach vorne, dann sehe ich darüber hinaus meine Unternehmung im Wachstum. Garantiert würde ich wieder auf Körperformen zurückgreifen!“

„Nach dem Medizinstudium war ich während meiner Facharztausbildung zum Facharzt für Anästhesie in mehreren Kliniken, unter anderem der Bonner Uniklinik, tätig.

Der Wunsch nach Unabhängigkeit und freierer Einteilung meiner ohnehin schon sehr knappen Zeit führte dazu, dass ich mich 2012 als Facharzt für Anästhesie für die Niederlassung und Gründung der Anästhesiepraxis narkoplus® in Bonn entschied.

Trotzdem habe ich mich, um nicht vollkommen vom traditionell stark reglementierten deutschen Gesundheitswesen abhängig zu sein, schon länger nach ergänzenden unternehmerischen Tätigkeiten umgesehen. Die eher zufällige Vorstellung des Lizenzkonzepts „Körperformen“ durch Marcel Kentenich und Sammy Pesenti bot mir 2014 die Möglichkeit, eines weiteren Standbeins. Noch im selben Jahr wurden, nach ebenso spontaner Entscheidung kurz hintereinander die Körperformen Studios in Hürth und Brühl eröffnet. Als Nicht-Fachmann im Fitnessbereich gestaltete sich die Existenzgründung in diesem Bereich dank professioneller Unterstützung durch die Lizenzgeber und dem Einsatz eines erfahrenen Geschäftsführers als erstaunlich unkompliziert. Der Break-Even-Point war jeweils nach ungefähr vier Monaten erreicht, die Mitgliederzahlen entwickelten sich von Beginn an stetig, so dass zum Beispiel das Hürther Studio bereits heute fast vollständig ausgelastet ist. Mein Team umfasst inzwischen sieben speziell im EMS Training zertifizierte Mitarbeiter, welche sich täglich darauf freuen unsere MItglieder persönlich begleiten zu dürfen.“

„Nach meinem Studium zum Dipl. Ing. Elektrotechnik arbeitete ich nahezu 30 Jahre in einem großen deutschen Elektrokonzern. Während dieser Zeit hatte ich unterschiedliche Aufgaben in Vertrieb und Marketing zu verantworten. Besonders beeindruckend war mein 3-jähriger Auslandseinsatz in Bangkok/Thailand.

Obwohl die Aufgaben in der Industrie stets vielseitig und herausfordernd waren, wuchs in mir der Wunsch zukünftig etwas völlig anderes zu tun. So entstand das Ziel ein eigenes Unternehmen zu gründen und dabei meine Erfahrungen gewinnbringend zu nutzen. Nachdem die Entscheidung getroffen wurde, war schnell klar dass Franchising der richtige Weg für mich ist. Gemeinsam mit einem erfahrenen Franchise-Berater machte ich einen Abgleich zwischen meinem Zielen/Fähigkeiten und dazu passenden Franchise-Systemen. Hierbei hörte ich das erste Mal von EMS Training und dem Mikrostudio-Konzept. Dies hat mich sofort begeistert und ich entschloss mich die FIBO-Messe 2015 in Köln (April 2015, weltgrößte Fitness-Messe) zu besuchen um Informationen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. Besonders eindrucksvoll war für mich die Präsentation von Körperformen. Nach einem umfassenden Beratungsgespräch auf der FIBO und anschließendem Treffen mit der Geschäftsleitung in Bonn war für mich schnell klar, dass ich das passende Konzept und den richtigen Partner für meine Selbständigkeit gefunden habe. Als Quereinsteiger ist es für mich besonders wichtig, dass ich die Erfahrungen von einem bewährten System nutzen kann. Durch das Lizenzkonzept von Körperformen habe ich dabei aber auch genügend unternehmerischen Freiraum.

Am 5. September 2015 eröffnete ich mein erstes Körperformen Studio in Nürnberg Feucht. Bei den Vorbereitungen wurde ich bezüglich Standortwahl, Personalsuche, Finanzierung,
Businessplan, Marketing, Schulung, etc. hervorragend unterstützt.

Aufgrund der positiven Erfahrungen und der schnellen Erfolge, eröffnete ich bereits im
Januar 2016 mein 2. Studio in Nürnberg Herpersdorf und genau ein Jahr später meinen
3. Körperformen Club in Altdorf bei Nürnberg.“

„Als gelernte Friseurmeisterin arbeitete ich bei einem großen Friseurfilialisten im Raum Nürnberg. Ich hatte 10 Salons und  eine Friseurakademie mit 60 Mitarbeitern unter mir, was eine sehr spannende aber auch anstrengende Arbeit war.

Durch private Veränderungen in meinem Leben, war es an der Zeit auch beruflich neue Wege zu gehen. So wurde ich 2014 auf Körperformen aufmerksam und mir war klar das dieses aufstrebende, junge Unternehmen als starke Marke für mich die nächste berufliche Herausforderung werden sollte. Das innovative, effiziente EMS Training in Verbindung mit dem Know-how und der Unterstützung von Körperformen, ist der perfekte Partner für Neugründer, Unternehmer und  Investoren.  Daher startete ich im  Januar 2015 als Key Account Manager für das Gebiet Süddeutschland. Doch damit nicht genug, mein Sohn Kai Klausfelder eröffnete als jüngster Unternehmer bei Körperformen im August 2015 den 1. Club, unseres Familienunternehmens, in Schwabach. Kurz darauf folgte mein Standort in Forchheim und im November 2016 der 3. Club in Erlangen. So kann ich die Erfahrung und mein Wissen aus den eigenen Clubs perfekt an meine Lizenzkunden weitergeben.“

„Nach meiner Ausbildung zur Sport- und Gymnastiklehrerin arbeitete ich in verschiedenen Fitnessanlagen und leitete zuletzt eine Anlage in Baden-Württemberg. Meine Tätigkeit beinhaltete dort u.a. Training, Personalplanung, Vertrieb und Leitung des Gruppenfitnessbereichs. Aus meinem Wunsch heraus mich selbstständig zu machen, wurde mein Interesse durch einen Bekannten am EMS Training geweckt und ich war sofort begeistert von dieser Trainingsmethode. Mein Wunsch wurde zum Ziel und ich wollte ein eigenes EMS Studio eröffnen. Obwohl ich dies anfangs ohne Lizenzsystem verwirklichen wollte, traf ich mich auf Empfehlung eines anderen erfolgreichen Körperformen-Inhabers mit der Geschäftsleitung in der Zentrale in Bonn. Das authentische Auftreten und die Darstellung des Lizenzkonzepts überzeugten mich mit Körperformen zusammenzuarbeiten. Ich bekam wie versprochen jede Unterstützung bzgl. Standort- und Objektwahl, Businessplan, Finanzierungsgespräche, Eröffnungsmarketing und Schulungen. Auch nach meiner ersten Studioeröffnung in Roth bei Nürnberg im Januar 2016 habe ich bei Körperformen jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner vom Team in der Zentrale. Im Moment planen wir ein zweites Studio und ich bin überzeugt, dass ich durch das Konzept und die hervorragende Unterstützung von Körperformen auch in meinem zweiten Unternehmen erfolgreich sein werde.“

„Seit über 10 Jahren bin ich Inhaber eines Premiumstudios in Neu-
Anspach. Mit vier Zirkelsystemen, einem Diagnostikzentrum mit HRV-Messung, Körperanalyse, Entsäuerungskabine, Wassermassageliege und vieles mehr ist mein Club rundum ausgestattet. Trotz dieser vielen Möglichkeiten auf über 1500 m² ist es immer wieder ein starker Kampf um die Mitglieder, der durch die benachbarten Mitbewerber erschwert wird,  vor allem aber durch die Discounter enorm zugenommen hat.

Als Dipl. Ing. der Elektrotechnik hat mich das EMS Training schon jahrelang fasziniert. Auf der Suche nach einer vernünftigen konzeptionellen Umsetzung, stieß ich auf Körperformen. Durch den positiven und kompetenten Auftritt sowie dem starken Wachstum, kam für mich nur Körperformen in Frage.

Im Dezember 2015 kam es dann zur Vertragsunterzeichnung für das erste EMS-Studio in Kronberg. Danach war klar, dieses Konzept muss auch in Neu-Anspach funktionieren, aber mit der Synergie des großen Gesundheitsstudios. Also entstand in der Zusammenarbeit mit Körperformen das „Club-in-Club-Konzept“ für Neu-Anspach.

Das einzige was mich daran ärgert – ich hätte es schon viel früher machen sollen.

Es gibt dutzende von Synergieeffekte die man nutzen kann, wenn man sich an das Konzept hält. Im  EMS-Studio  haben sich viele neue Mitglieder angemeldet, die ich trotz des großen Angebotes des Gesundheitsstudios vorher nicht gewinnen konnte. Auch viele ehemalige Premiumclub-Kunden, die aus Zeitmangel und/oder fehlender Motivation durch Betreuung kündigten, sind jetzt bei Körperformen Mitglied.“

Jetzt unverbindlich Informationen
über unser Kontaktformular anfordern

Lernen Sie uns jetzt persönlich kennen

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.